Wingwave-Coaching

Wingwave wurde von den Diplom-Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund als Kurzzeit-Coaching-Konzept entwickelt. Wingwave ist eine Kombination verschiedener psychologischer Methodenbestandteile zur schnellen Verarbeitung von Alltagsstress, einschränkenden Glaubenssätzen und emotionalen Blockaden. Diese Methode wird im Arbeitsbereich und persönlichen Alltag ebenso genutzt wie im Leistungssport, in der Pädagogik, im Gesundheitsbereich als auch in Künstlerkreisen. 

Innerhalb weniger Sitzungen erfahren Sie eine spürbare Verbesserung Ihrer Stressverarbeitung.

Dieses Stressempfinden, diese inneren Blockaden, können einen Menschen hartnäckig daran hindern, seine vollen Potentiale zu entfalten. Durch eine spezielle Frageform und durch das „Bewinken“ der blockierenden Gedanken, unterstütze ich Sie darin, Ihre hemmenden Gefühle besser zu verarbeiten. Dadurch können Sie sich souverän ihren gewünschten Zielen widmen.

Bilaterale Hemisphärenstimulation

Dies sind taktile oder akustische Links-Rechts Impulse und wache REM-Phasen. REM, rapid eye movement, beschreibt schnelle Augenbewegungen, ganz ähnlich denen, die wir jede Nacht in unseren Traumphasen haben. Während des Coaching werden im Wachzustand die REM-Phasen aktiviert und eine Verarbeitung Ihrer Themen angestoßen. Dies führt zu einer schnellen Entstressung beim Klienten.


Myosstatiktest

Dies ist ein Muskeltest, mit dessen Hilfe ich die persönlichen Stressfaktoren des Klienten ermittele und die Wirksamkeit meiner Coaching-Interventionen überprüfe.

Während des Muskeltestes halten Sie Ringfinger und Daumen fest zu einem Ring geformt, während ich versuche, die Finger auseinanderzuziehen. Eine schwache Reaktion zeigt Stress an, dies ist der Punkt, mit dem wir arbeiten werden.


Neurolinguistisches Programmierern (NLP)

Vereinfacht gesprochen, beschäftigt sich NLP damit, wie man auf das Gehirn (Neuro) über die Sprache (Linguistik)  Veränderungen (Programmieren) bewirken kann.

Wie gehen wir mit Sprache um? Welche Glaubenssätze trägt ein Mensch in sich?

Die Individualität jedes Menschen steht dabei im Mittelpunkt.